Samstag, 18.11.2017 Tel. 0039 0474 671766 | hotel@steinpent.com DEU | ITA | NED
Logo Hotel Steinpent

ANFRAGE

Anreise:

Abreise:

>> Online Buchen

Natur, Almen und Berge erleben.

Im Ahrntal empfängt Sie eine unvergleichliche Berg-, Wander- und Almenwelt.

Das Ahrntal beheimatet eine gigantische Bergwelt und ein wunderbares Naturpanorama. Kaum ein anderes Tal wird auch heute noch so sehr durch die Almen geprägt. Dazu kommt ein schier unendliches Netz an Spazierwegen, Wanderpfaden und Gipfeltouren. Das Ahrntal zeichnet sich durch eine Vielfalt an Gestaltungsmöglichkeiten aus. Auf der einen Seite der Besuch im Freischwimmbad, auf der anderen Seite die Gletschertour und dazwischen alles was das Herz an Freizeitaktivitäten begehrt. In Summe ergibt dies ein Wander- und Freizeitparadies. Das Ahrntal hat seine Schönheit bis in die heutige Zeit bewahrt. Große Teile unserer einzigartigen Natur stehen unter dem Schutz des Naturparks Rieserferner-Ahrn.

Wir vom Wanderhotel Steinpent bemühen uns um passende Wander- und Tourenvorschläge. Eine Auswahl an Wandervorschlägen, lohnenden Zielen und Touren stellen wir Ihnen bereits jetzt vor.

 

Hauswanderung.

Die Wanderung beginnt direkt an unserer Haustür.

Vom Wanderhotel Steinpent gehen wir über Wiesen den Meditationsweg entlang. Es ist dies eine Art Ringweg um die Ortschaft St. Johann. Nach einem kurzen Anstieg erreichen wir den mystischen Frankbach-Wasserfall, wo wir zu einer erfrischenden Wasseranwendung einladen. Höhepunkt sind die Bilderfelsen in der Platter-Wand. Die Steinzeichnungen lassen Sie sich am besten vom Hausherrn Markus erklären. Über Wald und Wiesen gelangen wir dann zum Ausgangspunkt zurück. Eintritt frei!

 

 

Aussichtstour "Faden".

Bei dieser mittleren Gipfeltour handelt es sich um eine besonders lohnende Wanderung.

Ausgangspunkt ist das Wanderhotel Steinpent, die ersten 400 Höhenmeter kann man mit dem Auto kräfteschonend zurücklegen. Über den Weg Nr. 6 gelangt man auf den 2.136 Meter hohen Faden, der als vorgeschobener Gipfel einen wunderbaren Blick auf das zu Ihren Füßen liegende Ahrntal freigibt. Sie erleben eine Aussichtskanzel inmitten einer fast unberührten, hochalpinen Landschaft. Die massive Gebirgskette der Zillertaler Alpen liegt direkt vor Ihnen. Wer Lust uns Ausdauer hat, kann die Tour über einen Rundweg zum Obersteiner Holm fortsetzen. Bei der Einkehr auf der Niederhofer- oder der Gruberalm können Sie zufrieden auf Ihre Leistung zurückblicken. Ein lohnendes Wanderziel allemal.

 

 

WasserfÄlle am Reinbach.

Die Wasserfälle am Reinbach sind ein Muss.

Die Gewalt, die Schönheit und die Reinheit des Wassers werden dort spürbar und erlebbar. Der sehr gut ausgebaute Wanderweg ist dem Heiligen Franz von Assisi gewidmet. Einheimische Künstler haben diesen Themenweg eindrucksvoll gestaltet.

An vielen Stellen gibt der Wanderweg einen tollen Blick in die tiefe Schlucht des Reinbaches frei. Von den drei Wasserfällen hinterlässt der letzte mit seinen 40 Metern den gewaltigsten Eindruck. Der Weg führt direkt an die Wasserfälle heran. Der Hausherr Markus kennt die vielen Hintergründe dieses berühmten Weges. Am Vorabend der Wanderung können Sie diese Wissensquelle gerne anzapfen. Öfters begleitet Markus die Hausgäste bei dieser Wanderung persönlich.

 

Jakobsweg Über 7 BrÜcken.

Vom Namen her fühlen Sie sich jetzt vielleicht in Spanien.

Dort gibt es ja den mittlerweile weltberühmten Jakobsweg. Im Ahrntal selbst haben wir mehrere Jakobs-Kirchen, die Stationen in einem Jakobs-Rundweg sind. Dieser erstreckt sich über das Großgebiet Tauferer-Ahrntal, über den Krimmler Tauern bis in das Inntal. Ein möglicher Startpunkt ist die Jakobskirche in Weißenbach. Die Wanderung verläuft an Wiesen, Höfen und Wäldern vorbei ins Schwarzbach-, Rotbach- und Trippachtal und sie endet am Jakobsbrunnen in St. Johann beim Hotel Steinpent. Die Jakobsmuschel begleitet Sie als Symbol des Weges. Sie gleicht einer geöffneten Hand.